Keywords: ,

Alexander Liebrecht, RostockeBlogger und CMS-Tester

Willkommen auf meiner Über-Mich-Seite und im Mecha-CMS-Blog in der Version 2.

Ich bin ein Blogger von https://internetblogger.de und mit dem Mecha CMS arbeite ich in der Version 1.2.8 seit ca. einem Jahr. So setzte ich damit ein Blog auf, was du unter https://bloggertempel.de finden kannst. Hier im Blog ist v2 installiert, was etwas komplizierter ist. Du kannst im Admin-Interface eigentlich nur in HTML bloggen, weil in Markdown werden die deutschen Umlaute nicht angezeigt. In der aktuellen .htaccess ist UTF-8 vertreten. Vielleicht muss man noch etwas einstellen. Solange sich der Entwickler nicht meldet, von welchem ich etwas zu den Text-Editoren erfahren kann, komme ich so nicht weiter.

Was wird auf diesem Mecha CMS Blog passieren 

Hier verblogge ich Mecha CMS Tipps und ich lerne diese CMS-Version erst noch kennen. Einige Extensions und Plugins dafür gibt es schon, aber bei Weitem nicht so viele, wie für die Version 1.2.8, die wohl nicht mehr weiterentwickelt wird. Mecha v2 macht schon noch Spass und mir fehlt lediglich der Wysiwyg-Editor für den Admin-Sektor, womit ich meine Seiten erstellen kann. Alles andere kann ich nach und nach erlernen.

Ein Blog in Mecha CMS v2 

Das geht leicht und du musst im Verzeichnis /lot/page ein Verzeichnis namens /blog erstellen. Dann erstellst du eine Datei namens blog.page. Diese Datei nimmt ebenfalls im selben Verzeichnis Platz. Sie hat dann den Header mit diesem Inhalt.

---
 title: Blog
 description: Blog-Beschreibung.
 author: @Username
 type: HTML
 ...

Als "type" nahm ich HTML, weil die Sache mit den Umlauten ist noch nicht geregelt. Blogposts werden dann Platz in diesem /blog-Verzeichnis nehmen. Und immer haben sie den Header mit demselben Inhalt wie eine statische Seite in der Mecha v2-Version. So easy ist das doch eigentlich, muss aber erlernt werden. Ich würde gerne mit diesem OpenSource CMS dauerhaft arbeiten wollen und will auch mehr darüber erfahren. Daher wende ich einiges an Zeit an, um das System zu beherrschen, sodass ich produktiv arbeiten kann. Mehr Tipps zu Mecha findest du hier hoffentlich nach und nach.

Dann wünsche ich dir viel Spass beim Stöbern und dem Erkunden.