Keywords: , , , , , , ,

Hallo Mecha CMS Leser! Neuigkeiten warten auf dich und zwar hat der Mecha CMS Entwickler @Tovic seitens Github die Panel Erweiterung aufgepeppt und den Tab mit den Comments hinzugefügt. Ab nun darf man die Kommentare vom Backend aus verwalten, löschen oder editieren.

Darauf habe ich schon seit einer Weile gewartet und nun ist es da. Es ist sehr erfreulich und hilfreich, Kommentare managen zu können. Wenn du nochmals nach https://github.com/mecha-cms gehst, findest du das neue Panel und kannst es herunterladen. Diese Mecha V2 Erweiterung geht dann im FTP-Account nach /lot/extend und schon dürftest du im Mecha v2 Backend den Tab mit den "Comments" vorfinden.

Auf dem Screenshot schaut es derart aus

Kommentar-Verwaltung beim Mecha v2 CMS

Hier im Mecha v2 Blog wurden bereits einige Kommentare verfasst, wobei es auch der Entwickler selbst war. Ich hatte lediglich zurück kommentiert, sodass es zum Austausch kam. Ich pflege meistens engen Kontakt zu manchen CMS-Entwicklern, sodass sich ausgetauscht wird und neue Erfahrungen können dabei gesammelt werden.

Jetzt gerade haben wir beim Mecha v2 CMS einen guten Status erreicht. Kommentare können installiert, geschrieben und verwaltet werden. Smileys für Kommentare gibt es und noch einen kleinen Editor für Kommentare gibt es per Plugin auch. 

Kommentare mit URL und Name

Das liebe ich an Wordpress und ähnlichen CMS. Mecha v2 CMS bietet es auch, denn dadurch kann sich besser vernetzt werden und ich weiss es aus Erfahrung, dass dann mehr kommentiert wird. Dieses Blog ist fast schon ein Themenblog, sodass lediglich Mecha Leser vorbei schauen oder ein paar Neugierige, die deren Interesse für dieses Flat File CMS bekunden. 

Das wäre die News für den Moment und ich wünsche dir viel Spass mit dem Feedbacken und dem Empfang von Feedback. Selbstverständlich musst du dein Mecha v2 Blog nicht nach Mecha Themen ausrichten. Es kann auch übers Kochen gebloggt werden, so ist es ja nicht oder. 

Freue mich auf dein Feedback.

by Alexander Liebrecht